Sie möchten Wohnungen in Aachen mieten? In unserem Ratgeber „Wohnungen in Aachen mieten“ finden Sie einige wertvolle Tipps.

  • Wohnhaus auf Bauplan, Symbolfoto für Hausbau, Finanzierung, Bausparen

    1. Welche Lage?

    Sie möchten innerhalb Aachens umziehen? Das ist ganz klar ein Vorteil. Denn dann wissen Sie wahrscheinlich sehr genau, welche Stadtviertel für Sie als zukünftiger Wohnsitz in Frage kommen. Sie möchten von einer anderen Stadt aus nach Aachen ziehen? Im Internet können Sie sich zum Beispiel über Wikipedia oder über die Homepage der Stadt Aachen Informationen über die Lage der Wohnungen in Aachen beschaffen. Google Street View zum Beispiel vermittelt erste Eindrücke zu einzelnen Straßen und Vierteln.

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    2. Suche

    Wohnungen in Aachen zu finden ist zurzeit nicht besonders kompliziert, da der Markt ein großes Angebot bereithält. Doch wie findet man in der Flut der Angebote das passende Domizil? Zum Beispiel helfen Anzeigenteile der regionalen Zeitungen und Zeitschriften hier weiter. Außerdem findet man auch über Online-Portale – wie z.B. Immobilienscout24.de oder kalaydo – und auch viele Homepages örtlicher Makler eine Vielzahl an Angeboten.

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    3. Preise vergleichen

    Wie hoch sind die Mieten für die Wohnungen in Aachen? Ist die angebotene Wohnung ein Schnäppchen oder viel zu teuer? Zur Beantwortung dieser Fragen bietet sich zuerst ein Blick in den örtlichen Mietspiegel an. Die dort angegebenen Preise sind zwar nicht rechtsverbindlich, geben jedoch einen ersten Überblick über das örtliche Preisniveau. Den aktuellen Mietspiegel für Aachen finden Sie hier:
    Mietspiegel Aachen

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    4. Nebenkosten beachten

    Bei den Mietpreisen für die Wohnungen in Aachen sollte man immer sehr genau hinschauen. Denn auch wenn eine Kaltmiete zunächst sehr günstig erscheint, so können doch die Nebenkosten die Gesamtmiete enorm erhöhen. So finden sich zum Beispiel die Kosten für den Betrieb eines Gasboilers nicht in der Nebenkostenvorauszahlung, sondern werden zusätzlich über den örtlichen Energielieferanten abgerechnet.

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    5. Umfeld ansprechen bzw. Anzeigen schalten

    Oftmals werden attraktive Wohnungen in Aachen nicht inseriert, sondern wechseln über persönliche Kontakte den Mieter. Reden Sie über Ihre Wohnungssuche. Vielleicht können Freunde, Verwandte oder Nachbarn ja weiterhelfen? Werden Sie aktiv und inserieren Sie Ihr Wohnungsgesuch z.B. in den regionalen Zeitungen und Zeitschriften!

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    6. Immobilienmakler beauftragen

    Sie benötigen schnell eine neue Wohnung und stehen unter Zeitdruck? In diesem Fall kann ein guter Immobilienmakler weiterhelfen. Regionale Immobilienmakler haben eine Auswahl an unterschiedlichsten Wohnungen in Aachen im Angebot. Der Immobilienmakler Ihres Vertrauens berät Sie gerne und erstellt mit Ihnen zusammen ein Suchprofil. Ganz Ihren Vorlieben und Wünschen entsprechend.

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    7. Wohnungen in Aachen besichtigen

    Der erste Besichtigungstermin steht an? Dann sollten Sie einige wichtige Unterlagen bereithalten. Viele Vermieter verlangen einen Nachweis über Ihr Einkommen weiterhin eine Auskunft der Schufa. Fragen zum Familienstand, zu Haustieren oder zudem zur Kinderzahl müssen beantwortet werden. Infos zu Religion und auch zur politischen Einstellung darf der Vermieter nicht verlangen.

  • Kontakt - Optionen - Konzept

    8. Nachbarschaft

    Bei einer Wohnungssuche sollten nicht nur die Wohnungen in Aachen selbst, sondern auch das Wohnumfeld eine Rolle spielen. Sie haben ein hohes Ruhebedürfnis? Dann dürfte ein Haus mit Großfamilien bzw. Wohngemeinschaften Ihnen wohl kaum zusagen. Aber vielleicht schätzen Sie ja gerade ein lebhaftes Ambiente und das Zusammenleben von Alt und Jung?

Informieren Sie sich jetzt!

Sie erreichen uns von 7:00 bis 22:00 Uhr - 7 Tage die Woche

0241-400 870 oder